Auf den Spuren des Geldes

Einführung in die Geschichte des Geldes
Eine Lese- und Gesprächsreihe im MoneyMuseum

bookmark

Was

Eine Lese- und Gesprächsreihe im MoneyMuseum mit Heidi Lehner (heidi@sunflower.ch).

Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch nur auf Anmeldung möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 beschränkt. 


whatshot

Wann

Daten: von 18 - 20 Uhr

  1. Dienstag, 29. Januar 2019
  2. Dienstag, 26. Februar 2019
  3. Dienstag, 26. März 2019
  4. Dienstag, 28. Mai 2019
  5. Dienstag, 25. Juni 2019

business

Wo

Das neu renovierte MoneyMuseum befindet sich an gut erreichbarer Lage am Zürichberg an der Hadlaubstrasse 106.

 

 

 

 

 

Möchten Sie dem Geld auf die Spur kommen?  Dann hilft es, eine Vorstellung davon zu haben, was vorher war, als es noch kein Geld gab. Eske Bockelmann hat dazu ein Buch verfasst, das wir als Grundlage für unsere Gesprächs-Reihe zum Rätsel Geld verwenden.

 

In einer ersten Serie von fünf Gesprächen befassen wir uns mit einer "Welt ohne Geld". Sie bildet die Basis für weitere Gesprächsrunden zum Thema "Geld kommt in die Welt" und "Was Geld ist". 

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Exemplar des MoneyMuseum-Privatdruckes von Eske Bockelmanns Buch, das 2019 im Verlag Matthes & Seitz, Berlin erscheinen wird.  Voraussetzung für die Teilnahme ist die Lektüre dieses Buches. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen beschränkt. Personen, die alle Termine buchen, erhalten den Vorzug, da die Gespräche aufeinander aufbauen.

 

Heidi Lehner

Heidi Lehner, 1959, studierte in Zürich und Hongkong Sinologie. Während ihrer mehrjährigen Tätigkeit in Handel und Industrie absolvierte sie berufsbegleitend die Ausbildung zur Direktionsassistentin mit eidgenössischem Fachausweis und eine Weiterbildung im Bereich Management von KMU an der Hochschule St. Gallen. Sie interessiert sich für die Zusammenhänge zwischen Geld und Gesellschaft und setzt sich mit Fragen des gesellschaftlichen Wandels auseinander. Seit Juni 2013 ist sie Geschäftsführerin der Sunflower Foundation.